skip to content

Willkommen

Verein zur Förderung des Brandschutz- und Sicherheitswesens in Österreich kurz
   Brandschutzforum Austria

 

 

Wenn es um Brandschutz geht, sind wir Ihr Partner! Brandschutz und Sicherheit, alles aus einer Hand!

 

Externe Link`s

Seminare - Information - Anmeldung ⇒

Brandschutz - Info ⇒

Aprilsymposion  ⇒


 

Jubiläumsjahr 2019

"Gemeinsam abheben" - mit starken Partnern in die Zukunft!
30 Jahre Brandschutzforum Austria + 20 Jahre Aprilsymposion: Unter dem Motto "Gemeinsam abheben" feiern wir 50 Jahre im Dienste des Brandschutzes!

 

Am 11. März 2019 fiel der offizielle Startschuss ins BFA-Jubiläumsjahr

Grazer Stadtwappen für Brandschutzforum Austria

Brandschutzforum Austria feiert runden Geburtstag.

Grund genug, um dem BFA eine besondere Ehre zuteilwerden zu lassen. Ihnen wurde mit einem einstimmigen Beschluss des Stadtsenats gewährt, künftig das Grazer Stadtwappen zu tragen. Für Bürgermeister Siegfried Nagl eine Auszeichnung mit Symbolwirkung: „Es geht heutzutage viel zu oft ums Ich und zu selten ums Wir. Das Brandschutzforum ist heute nicht mehr wegzudenken und arbeitet fürs Allgemeinwohl. Tragt es mit Stolz auf all euren Papieren und bei euren Veranstaltungen."
Nach einer Laudatio des Arzts Manfred Walzl, bedankte sich BFA-Präsident Otto Widetschek für die Ehre: „Das ist eine große Überraschung! Es war einer meiner sehnsüchtigsten Wünsche, den Grazer Panther tragen zu dürfen. Uns stand die allgemeine Sache immer im Vordergrund. Wir sind in dieser Sache immer Idealisten gewesen." Auch der Geschäftsführer Harald Burgstaller schloss sich Widetscheks Worten an: „Es ist uns eine Ehre hier im Rathaus unser Jubiläum begehen zu dürfen. In diesem Jahr wird es eine Vielzahl an Aktivitäten geben. Wir wollen auch weiterhin ein besonderes Augenmerk auf die Erwachsenenbildung legen."
Widetschek schloss seine Rede mit den Worten: „Das Wappen wird uns das Feuer geben, auch weiterhin für diese wunderschöne Stadt zu arbeiten." Bleibt zu hoffen, dass das Brandschutzforum Austria noch viele weitere runde Geburtstage feiern wird.


[Fotogalerie Opening]

 

Am 3. April 2019 Gala am Flughafen Graz

 Am 3. April 2019 fand am Flughafen Graz ein "doppeltes Jubiläum" statt: Wir feierten 30 Jahre Brandschutzforum Austria und 20 Jahre Aprilsymposion mit zahlreichen Ehrengästen, unseren Partnern und Sponsoren und den Symposionsvortragenden aus dem In- und Ausland. Herzlichen Dank für diesen unvergesslichen Abend!


[Fotogalerie Gala]

 

Am 24. Mai 2019 BRANDSCHUTZ MACHT SCHULE Tourismusschulen in Bad Gleichenberg!

Spannende Referate.

Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch Herrn Direktor Mag. Peter Kospach im großen, voll besetzten Lehrsaal der Tourismusschule, referierte der Präsident des BFA, Univ.-Lektor ELFR Dr. Otto Widetschek, unterstützt durch praktische Versuche unseres Chemotechnikers BM Ing. Stefan Pöschl, zum Thema „Brandschutz im Tourismus und Gastgewerbe“. Anschließend fand ein  hochaktueller Vortrag durch den Geschäftsführer des Steirischen Zivilschutzverbandes Heribert Uhl zum Thema „Black Out“, einem zentralen Thema des modernen Katastrophen- und Zivilschutzes, statt.
 

   
 Ein voller Lehrsaal beim Brandschutzreferat. Brennbare Stäube. 
   
   
 Der Schuldirektor als aufmerksamer Zuhörer. Owid als Feuerspucker unterwegs. 

Feurige Demonstrationen.
Der praktische Höhepunkt der Veranstaltung fand am großen Parkplatz der Tourismusschule statt. Hier ging es bei Fettexplosionen, Spraydosen-Zerknallen und dem Löschen von Metallbränden sowie Flüssigkeits- und Gasbränden am Simulator heiß her. Die FF Feldbach und FF Bad Gleichenberg zeigten verwegene Rettungseinsätze über die Drehleiter, und demonstrierten wie man Menschen aus brennenden Bauwerken retten kann. Über die Stadtgemeinde waren mehrere Schulklassen bei den Übungen anwesend, welche von ABI Enst Ulz und HBI Wolfgang Spörk in spannender Weise in die Grundlagen des Feuerlöschens eingewiesen wurden. Alles in Allem eine gelungene Brandschutzdemonstration!

 

Gefahren durch Spraydosen. Wenn man Fettbrände mit Wasser löscht!
   
Über den Dächern der Tourismusschule. Drehleitereinsatz mit Rettungstrage.

 

Information ist alles!
Information ist in unserer hochtechnisierten Gesellschaft fast alles. Und in diesem Sinn hatten auch der Steirische Zivilschutzverband, der Steirische Arbeiter-Samariter-Bund und das Brandschutzforum Austria professionelle Informations-Stände aufgebaut. Hier konnte man alles über Brände, Katastrophen und Erste Hilfe erfahren. Hunderte Schüler und andere Teilnehmer am 1. Brandschutztag der Steirischen Tourismusschulen nutzten diese Gelegenheit, welche nicht die letzte sein sollte. Und wenn die Absolventen aus dem Steirischen Gastgewerbe in Zukunft in alle Welt ausschwärmen, sind wir gewiss, dass sie in die Hotels, Restaurants und Veranstaltungsstätten, in welchen sie arbeiten, ein Stückchen Sicherheit mitbringen!

 

Die Crew des Steirischen Zivilschutzverbandes. Erste Hilfe durch einen engagierten Samariter.

 

Alle Fotos finden sie hier 

 

 

Am 6. August 2019 das 1. BFA-Charity-Sommerfest für den BFA-Soforthilfefonds

Am 06. August wurden am Schloßberg die geladenen Sommerfestgäste begrüßt.
Als besonderes Highlight hat das Team von Starkoch Christof Widakovich einige Speisen gemeinsam mit ausgewählten Gästen in der „Showküche vor Ort“ zubereitet. DJ El Ritmo sorgte für den passenden Sound und bei einer kleinen, aber feinen, Auktion gab es einzigartige Dinge zu ersteigern.
Es war ein bewegtes Sommerfest der Freude, Kommunikation & Musik, um für in Not geratene Menschen in der Steiermark eine erste Hilfe zu sein.
Wir bedanken uns bei allen Gästen, Sponsoren und Partnern für den gestrigen Abend.

 

>> Die GRAZETTA informiert <<

 

Der BFA-Soforthilfefonds wurde ins Leben gerufen! Sie möchten gerne für den Fonds spenden? Darüber würden wir uns natürlich besonders freuen!
BFA-SOFORTHILFE-FONDS
AT44 2081 5000 0201 0445
STSPAT2GXXX

Fotos vom Charity-Sommerfest finden Sie hier!

 

Am 30. Oktober 2019 Finale des Jubiläumsjahres 2019 im Zisterzienserkloster Stift Rein

"Gemeinsam abheben" - mit starken Partnern in die Zukunft!

30 Jahre Brandschutzforum Austria + 20 Jahre Aprilsymposion:
Unter dem Motto "Gemeinsam abheben" feiern wir 50 Jahre im Dienste des Brandschutzes!
 

Das Brandschutzforum Austria ist mit seinen Leistungen seit 30 Jahren ein aner­kannter und geschätzter Partner der österreichischen Betriebe, den betrieblichen Ver­antwortlichen und der Einsatzorganisationen und erfüllt vor allem wichtige Aus­bildungsaufgaben. Seit dem Jahr 1989 wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von mehr als 7.000 öster­reichischen Unternehmen in Sicherheitsfragen beraten und ausgebildet und bald hoffen wir den/die 60.000sten SeminarbesucherIn begrüßen zu dürfen! An der Karl Franzens Universität in Graz besteht seit 2006 die erste umfassende Brand­schutz­vorlesung auf akademischem Boden in Österreich, die vom Präsidenten des BFA, Univ.-Lektor OSR Dr. Otto Widetschek, mit anhaltendem Erfolg gestaltet wird.

Das Finale des Jubiläumsjahres 2019 wurde vom Brandschutzforum Austria nun in stim­mungsvoller Atmosphäre und unterstützt durch die Feuerwehrmusik Eisbach-Rein begangen. Rund 200 geladene Gäste zelebrierten am 30. Oktober das 30jährige Bestehen im welt-ältesten Zisterzienserkloster Stift Rein. In diesem Kloster, das auch als die „Wiege der Steiermark“ bezeichnet wird, wo seit dem Jahr 1129 der erste Landesherr begraben liegt, wo im Jahr 1276 der erste Steirische Landtag stattfand und wo die Stadt Graz erstmals urkundlich genannt wurde. 

Vom Präsidenten des BFA, Univ.-Lektor OSR Dr. Otto Widetschek, und dem Ge­schäfts­führer des BFA, Harald Burgstaller, wurden die Gäste herzlich willkommen ge­heißen. Zahlreiche Ehrengäste, darunter in Vertretung von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer die Abgeordnete zum Europäischen Parlament Frau Simone Schmiedtbauer, in Vertretung von LH-Stv. Mag. Michael Schickhofer Frau Abgeordnete zum Nationalrat Mag. Karin Greiner, in Vertretung von Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl Herr Bundesrat Ernest Schwindsackl, der Bürgermeister der Markt­gemeinde Gratwein-Straßengel Herr Harald Mulle, der Präsident des Öster­reichischen Bundesfeuerwehrverbandes, Albert Kern, der Stadtpolizeikommandant der Stadt Graz, Brigadier Kurt Kemeter sowie sein Stellvertreter Oberst Thomas Heiland, der Leiter der Abteilung Sicherheitsmanagement und Bevölkerungsschutz der Stadt Graz Mag. Wolfgang Hübel und viele mehr beehrten die Veranstaltung mit Ihrer Anwesenheit.

Wie Bürgermeister Siegfried Nagl anlässlich der Verleihung des Grazer Stadt­wap­pens am 11. März, bei der Eröffnung des Jubiläumsjahres im Grazer Rathaus so treffend sagte „Das Brandschutzforum ist heute einfach nicht mehr wegzudenken“. Die tausenden österreichische Unternehmen – unabhängig ob privat oder öffentliche Hand – vor allem aber die bald 60.000 Seminarbesucher sind es, die uns bestärken auch in Zukunft weiter sichtbare Impulse als Kompetenzzentrum für betriebliche Sicherheit zu setzen.

Harald Burgstaller
Geschäftsführer des Brandschutzforum Austria


[Fotogalerie Finale]

 

 

 

Brandschutz für alle!  29. Juni 2019   Fotos gibt es hier >>

 

Up